Page 11 - xpress_Ausgabe 19.2
P. 11

Titelgeschichte






                                                 ie Digitalisierung des deutschen Ge-  Schwächung der gematik. Lediglich die Kran-
                                                 sundheitswesens bleibt für Schlagzeilen  kenkassen, die die gematik komplett finanzie-
                                            Dgut. Das Jahr 2019 hat daran bisher  ren, haben das Vorhaben scharf kritisiert.
                                             nichts geändert. Pünktlich zum Jahreswech-
                                                                                Der Onlinerollout ist angelaufen
                                             sel entbrannte einmal mehr eine scharfe Si-
                                             cherheitsdiskussion um die unterschiedlichen  Die erneuten politischen Scharmützel kom-
                                             elektronischen Gesundheitsakten, die derzeit  men zu einem Zeitpunkt, an dem es mit dem
                                             in den Markt drängen, beispielsweise die Akte  Aufbau des digitalen Gesundheitswesens in
                                             Vivy von DAK, Allianz, IKK und Co., oder die  Deutschland langsam, aber kontinuierlich vo-
                                             Akte TK-Safe der Techniker Krankenkasse.  rangeht. Stand Ende Januar waren deutsch-
                                             Der Security-Experte Martin Tschirsich von  landweit rund 50 000 Arztpraxen mit einem
                                             der Schweizer IT-Firma modzero hatte sich  Konnektor ausgestattet und damit zumindest
                                             diese und andere Smartphone-Akten ganz  so weit an die Telematikinfrastruktur ange-
                                             genau angesehen und eine lange Liste an Si- bunden, dass das Versichertenstammdaten-
                                             cherheitsmängeln identifiziert, die er beim  management (VSDM) durchgeführt werden
                                             Kongress des Chaos Computer Clubs in  Leipzig  kann. Diese Zahl dürfte im Frühling noch
                                             akribisch auflistete.              steigen, weil mittlerweile Konnektoren von
                                               Drei Wochen später war es dann der Bun- vier unterschiedlichen Herstellern verfügbar
                                             desrechnungshof, der sich zu Wort meldete.  sind, sodass fast alle Praxissoftwarehersteller
                                             Er kritisierte, dass die Selbstverwaltung beim  jetzt Anbindungspakete im Angebot haben
                                             Aufbau des digitalen Gesundheitswesens so  (siehe Kasten „So macht es medatixx“).
                       ANWENDUNGEN DER TELEMATIKINFRASTRUKTUR
                      Schritt(chen) für Schritt(chen)





                        Immer mehr Arztpra-  langsam vorankomme und dass die von   Über der Anbindung der Ärzte schwebt als
                        xen werden an die      Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV)  Damoklesschwert die gesetzliche Frist für die
                        digitale Infrastruk-  und GKV-Spitzenverband kontrollierte Betrei- Anbindung, derzeit der 30. Juni 2019. Danach
                        tur des deutschen    bergesellschaft der Selbstverwaltung, die  drohen Abschläge bei den GKV-Honoraren für
                        Gesundheitswesens    gematik, allein an Personalkosten über 600  alle Praxen, die Konnektor und VSDM noch
                        angebunden. Von der   Millionen Euro verschlungen habe, ohne dass  nicht in Betrieb genommen haben. Eine erneu-
                                             bisher im deutschen Gesundheitswesen flä- te Verschiebung dieser Frist lehnt das Bun-
                        Politik kommt großer   chendeckend digital kommuniziert werde.   desgesundheitsministerium bisher katego-
                        Druck, jetzt auch zü-  Mittlerweile hat die Politik gehandelt. Bun- risch ab, aber das dürfte auch strategische
                        gig sinnvolle Anwen-  desgesundheitsminister Jens Spahn hat mit  Gründe haben. Beobachter gehen davon aus,
                        dungen zu schaffen.   Unterstützung beider Regierungsfraktionen  dass zumindest die große Mehrheit der Arzt-
                                             einen Änderungsantrag für das Terminser- praxen tatsächlich bis Mitte 2019 angebunden
                                             vice- und Versorgungsgesetz (TSVG) in den  sein wird. Ob sich für die verbleibenden Pra-
                                             Deutschen Bundestag eingebracht, der die  xen Übergangslösungen finden werden, ist
                                             gematik dem Bundesministerium für Gesund- offen. Darauf verlassen sollten Ärzte sich
                                             heit (BMG) unterstellt. Das BMG wird mit ei- nicht. Inwieweit eine vom MEDI-Verbund ge-
                                             nem Anteil von 51 Prozent neuer Hauptgesell- gen den Honorarbescheid der KV Baden-
                                             schafter der gematik. KBV und GKV-Spitzen- Württemberg für den Konnektor Ende Januar
                                             verband erhalten je 24 Prozent der Anteile.  beim Sozialgericht eingereichte Musterklage
                                             Ein weiteres Digitalisierungsgesetz für das  zur Kostenerstattung Aussicht auf Erfolg hat,
                                             deutsche Gesundheitswesen, dessen erster  wird unterschiedlich beurteilt. Dass sie hin-
                                             Entwurf für Mitte 2019 anvisiert ist, soll eine  sichtlich der gesetzlichen Frist aufschiebende
                                             weitere Festlegung für die Neuorganisation  Wirkung haben könnte, daran zweifeln die
                                             der Digitalisierung des deutschen Gesund- meisten Juristen.
                                             heitswesens bringen. Die meisten Beobachter   Viel spannender als das VSDM und die Kos-
                                             begrüßen diese Entscheidungen und werten  tenerstattungsdiskussion ist aus Sicht vieler
                                             sie eher als eine Stärkung und nicht als eine  Ärzte ohnehin die Frage, wann es mit

                                                                                                             x.press 19.2   11
   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16